Systemisches coaching & Supervision

"MAN KANN EINEM MENSCHEN NICHTS LEHREN, MAN KANN IHM NUR HELFEN ES IN SICH SELBST ZU ENTDECKEN."     GALILEO GALILEI



Was ist supervision?

Supervision leitet sich aus dem Lateinischen "super videre" ab und bedeutet "überblicken", "von oben betrachten". Die Supervisanden reflektieren ihr eigenes berufliches Tun mit Hilfe der Supervisorin aus einer gewissen Distanz heraus. Die veränderte Sichtweise ermöglicht dabei, Zusammenhänge und Muster zu erkennen und somit neue Verstehens- und Veränderungsprozesse einzuleiten. Bei der Supervision liegt der Schwerpunkt in der Stärkung der eigenen fachlichen Kompetenzen.


Supervision zur...

...beruflichen Reflexion und Weiterentwicklung

...Klärung der eigenen beruflichen Rolle und Aufgaben

...Bewältigung von herausfordernden Arbeitssituationen

...Stärkung der eigenen professionellen Rolle

Supervisionsmöglichkeiten in meiner Praxis:

  • Einzelsupervision
  • Teamsupervision
  • Gruppensupervision
  • Lehrsupervision (für AusbildungskandidatInnen zur Klinischen- und Gesundheitspsychologie, LSB)

Je nach Ihren Wünschen Fallsupervision oder fachspezifische Supervision.

was ist coaching?

Im Coaching richtet sich der Fokus auf arbeitsbezogenes Finden von konkreten anlassbezogenen Lösungen und der Steigerung beruflicher Qualifikation, dabei werden die  Organisationsebenen im Unternehmen, die berufliche Rolle, die Funktionen und die individuellen Persönlichkeit mit ein bezogen. Es richtet sich an Personen mit Führungsaufgaben, aber auch an Personen, die an einem beruflichen Wendepunkt stehen.

CoachingMöglichkeiten in meiner Praxis:

  • Einzelcoaching
  • Teamcoaching
  • Coachingtage für Unternehmen